Outdoor Lounge auf der Terrasse

Gemütliche Loungemöbel für Garten und Terrasse

Das Wetter ist schon seit Wochen ziemlich gut, dabei steht der Sommeranfang erst noch bevor. Die perfekte Zeit sich im Garten oder auf der Terrasse gemütlich einzurichten. Der Trend geht immer mehr zu gemütlichen Loungemöbeln im Garten oder auf der Terrasse. So fühlt sich das draußen sitzen und in der Sonne liegen an, wie ein Abend auf der Couch.

Outdoor-Möbel gibt es mittlerweile in unzähligen Stilrichtungen, Ausführungen und Materialien und die klassische Sitzgruppe gehört längst der Vergangenheit an. Es ist gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten und herauszufinden, was sich auf Ihrer Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon als Möbelstück am besten eignet. Wir haben Ihnen die beliebtesten Modelle und Trends zusammengestellt und verschaffen Ihnen einen Überblick.

Loungemöbel – für das Wohnzimmer-Gefühl im Garten

Loungemöbel sind seit einigen Jahren besonders im Kommen, aber in diesem Jahr super angesagt. Kein Wunder – worauf lässt sich sonst so gut das Gefühl vermitteln im eigenen Wohnzimmer zu sitzen, dabei sind Sie doch unter freiem Himmel. Die Loungegruppen gibt es in unterschiedlichen Größen und Materialien. Meist sind sie jedoch auch Kunststoff oder Rattan und mit dicken Polstern versehen. Am pflegeleichtesten sind Kunststoff oder Aluminium Gartenmöbel. Tipps dazu haben wir auch in unserem Artikel zur richtigen Pflege von Gartenmöbeln zusammengestellt. Die Loungemöbel können Sie abgedeckt mit einer Schutzfolie auch bei schlechtem Wetter draußen stehen lassen. Reinigen lassen Sie sich, je nach Material, ganz einfach mit Wasser und Spülmittel oder einem Gartenschlauch.

Muschelset als Gartenmöbel

Je nachdem wie viel Platz Sie in Ihrem Garten, auf Ihrer Terrasse oder dem Balkon für Loungemöbel haben, bieten sich unterschiedliche Varianten an.
Ein Muschelset lädt zum Entspannen und relaxen ein und die integrierte Markise oben dient auch als Sonnenschutz.

Do-it-yourself Loungemöbel

Die Do-it-yourself-Variante für Loungemöbel und chillige Möbel im Outdoor-Bereich sind Palettenmöbel. Aus einfachen Europaletten lassen sich im Handumdrehen verschiedene Sofas und Tische zusammenbauen. So können Sie die Größe, Höhe und Art der Gartenmöbel einfach selbst bestimmen. Das verleiht Ihrem Garten einen rustikalen Flair. Aber Achtung: Auch diese Möbel brauchen eine gewisse Pflege und dicke Polster, damit sie bequem werden.

Speiselounge für Garten oder Terrasse

Gartenmöbel für die Grillparty

Wollen Sie draußen mit der Familie und Freunden zusammen essen und grillen, lohnt sich auch eine große Essgruppe. So hat Ihr Esszimmer im Sommer Pause und muss erst im Herbst wieder genutzt werden.

Vor allem auf einer überdachten Terrasse oder im Wintergarten ist diese Speiselounge genau das richtige. Hier haben viele Gäste Platz. Aluminium Material sorgt dafür, dass die Gartenmöbel schön leicht sind. So können Sie die Stühle jederzeit umstellen. Außerdem ist es pflegeleicht, was gerade bei Gartenmöbeln ein wichtiges Kriterium ist.

Urlaubsgefühle mit Outdoor-Sitzsäcken und Poufs

Für wenig Platz im Außenbereich oder auf dem Balkon eignen sich gemütliche Sitzsäcke, Hocker oder Poufs. Sie können jederzeit schnell aus dem Weg geräumt oder verschoben werden. Dennoch sind sie sehr gemütlich und witterungsbeständig. Achten Sie gerade bei bunten Stoffbezügen auch auf einen UV-Schutz, damit die Farbe nicht direkt nach dem ersten Sommer verblichen ist. Gerade bei Sitzsäcken und Poufs sind bunte Farben angesagt und bringen Schwung auf die Terrasse.

Häufig gibt es auch passende Sets, die noch mit einem kleinen Beistelltisch daherkommen. So können Sie den Sommer auf Ihrem Balkon auch mit einer Freundin bei einem Wein genießen. Da kommen Urlaubsgefühle auf, oder?!

Hocker und Sitzsäcke für den Garten